Fenster

 In beiden Gruppen haben wir uns noch einmal mit den Grundlagen des Betriebssystems Windows beschäftigt. 

Jedes Fenster lässt sich

  • minimieren (also "in die Taskleiste" legen)
  • maximieren (wenn es die variable Größe hat)
  • verkleinen (wenn es die ganze Größe hat)
  • schließen (aus alles Größen)

sh. folgende Grafik..

Fenster1

Die geöffneten Fenster können wir auf dem Bildschirm beliebig plazieren. Dazu "fassen" wir das Fenster an der Titelleiste mit der Maus an (neben den gezeigten Symbolen) und schieben es mit gedrückter linker Maustaste an die passende Stelle.
Schieben wir es mit Schwung nach oben, dann öffnet sich das Fenster über den ganzen Bildschirm. Schieben wir es nach links oder rechts, füllt es die jeweilige Bildschirmhälfte.